Esssucht

Empty Text

Nie satt?

Das gute Essen im Urlaub, Weihnachtsfeiertage oder der innere Schweinehund ist oftmals der Grund für zusätzliche Kilos auf der Waage. Aber kneift die Hose obwohl man Ernährung und Gewohnheiten nicht verändert hat, können einige Arzneimittel (z. B. Dopaminagonisten) dahinterstecken. Einige Wirkstoffe können Gewichtszunahme als Nebenwirkung haben. Viele Medikamente steigern den Appetit, oder verursachen den sogenannten Heißhunger, man spricht hier von erhöhter Kalorienaufnahme durch falsche Ernährung. Einige Wirkstoffe können Mundtrockenheit oder vermehrten Durst verursachen. Gerne greift man dann zu kalorienhaltigen Getränken, dies führt oft auch zu einer weiteren Gewichtszunahme. Die Krankheit selbst aber auch viele Medikamente führen zu Wassereinlagerungen, was sich wiederum negativ auswirkt. Durch die Einnahme von Medikamenten kann der Energiestoffwechsel durcheinander geraten, was dann zwangsläufig wieder zur Gewichtszunahme beiträgt. Sollten man die Gewichtsprobleme nicht alleine in den Griff bekommen, auf jeden Fall mit dem behandelten Arzt sprechen, der über eine Änderung der Medikamente oft schon entgegenwirken kann.