DatSCAN

Wissenswertes

Bei dieser Hirn-Szintigraphie kann die Funktionsfähigkeit bestimmter Nervenverbindungen (sog. Dopamin-Transporter) überprüft werden. Die Untersuchung wird unter anderem bei folgenden Fragestellungen angeordnet: Morbus Parkinson, MSA, PSP oder beim essentiellen Tremor.
Wichtig ist zu erwähnen, dass es bei dieser Untersuchung im Gegensatz zum Kernspin (Röhre) der oder die Patient/in nicht in einem geschlosseneren Apparat liegt.

Die Untersuchung in Schritten

1

Schutz der Schildrüse

Vor der Untersuchung erhält die Patientin oder der Patient Tropfen zum Schutz der Schilddrüse.

2

Mittel

Eine Ärztin oder ein Arzt injiziert für den DAT-Scan ein spezielles Kontrastmittel.

3

Folge

Das Arzneimittel verteilt sich nun über den Blutkreislauf im Körper.

4

Eigentliche Untersuchung

Nach einer Pause von einigen Stunden beginnt die eigentliche Untersuchung.

5

Aufnahmen

Die Kameraköpfe drehen sich in einem offenen System um den Kopf.

6

Risiken

Die Strahlenbelastung ist ähnlich wie auf einem Interkontinentalflug.

Gesunde Zellen

Erkrankte Zellen

Weitere Informationen gibt es zum Beispiel auf den Seiten der Nuklearmedizin der Universitätskliniken.
Bei Informationen zur PSP empfehlen wir die Seite der Deutschen PSP Gesellschaft.