DatSCAN

Nuklearmedizin

Bildgebung

Bei dieser Hirn-Szintigraphie kann die Funktionsfähigkeit bestimmter Nervenverbindungen (sog. Dopamin-Transporter) überprüft werden. Die Untersuchung wird unter anderem bei folgenden Fragestellungen angeordnet: Morbus Parkinson, MSA, PSP oder beim essentiellen Tremor.
Wichtig ist zu erwähnen, dass es bei dieser Untersuchung im Gegensatz zum Kernspin (Röhre) der oder die Patient/in nicht in einem geschlosseneren Apparat liegt.

Die Untersuchung

In Schritten erklärt

Bei dieser Hirn-Szintigraphie kann die Funktionsfähigkeit bestimmter Nervenverbindungen (sog. Dopamin-Transporter) überprüft werden. Die Untersuchung wird unter anderem bei folgenden Fragestellungen angeordnet: Morbus Parkinson, MSA, PSP oder beim essentiellen Tremor.
Wichtig ist zu erwähnen, dass es bei dieser Untersuchung im Gegensatz zum Kernspin (Röhre) der oder die Patient/in nicht in einem geschlosseneren Apparat liegt.

1

Schutz der Schildrüse

Vor der Untersuchung erhält die Patientin oder der Patient Tropfen zum Schutz der Schilddrüse.

2

Mittel

Eine Ärztin oder ein Arzt injiziert für den DAT-Scan ein spezielles Kontrastmittel.

3

Folge

Das Arzneimittel verteilt sich nun über den Blutkreislauf im Körper.

4

Eigentliche Untersuchung

Nach einer Pause von einigen Stunden beginnt die eigentliche Untersuchung.

5

Aufnahmen

Die Kameraköpfe drehen sich in einem offenen System um den Kopf.

6

Risiken

Die Strahlenbelastung ist ähnlich wie auf einem Interkontinentalflug.

Gesunde Zellen

In Bildern

Erkrankte Zellen

In Bildern