Fragen hat jeder! Wir haben Antworten!

Virtuelles Informationscenter für
Parkinson und Bewegungsstörungen

Patient

Wir stellen dir als Parkinson Patient Informationen rund um die Erkrankung Parkinson zur Verfügung. 

Angehörige

Angehörige von Parkinson Patienten finden bei uns ein breites Spektrum an Wissenswertem.

Kinder

Kindern die Erkrankung eines Elternteils oder von Verwandten altersgerecht verständlich aufzuzeigen.

Fachpersonal

Wir stehen Ihnen als Fachpersonal mit unserer Erfahrung als Betroffene zur Verfügung.

Das Wir entscheidet

Gemeinsam mehr erreichen

Wir informieren

Wir helfen

Wir machen

Wir planen

Wir informieren

Wir helfen

Wir machen

Wir planen

Das verbinden wir mit Selbsthilfe

Unaufdringliche Hilfe

Wir wollen die Selbsthilfe gar nicht neu erfinden und werden uns auch nicht an der wichtigen Arbeit anderer Selbsthilfegruppen messen.

Vielmehr gestalten wir die Selbsthilfe so, wie wir es für richtig und hilfreich erdenken. Selbsthilfe ist eine sehr individuelle Sache, zu der es keinen Verhaltenskatalog gibt.

Interessenvertretung

Selbsthilfe hat auch etwas damit zu tun, Patienten auf politischen Ebenen und in Fachgremien eine Stimme zu geben.

Hierzu nehmen wir an Kongressen teil und sprechen dabei auch unangenehme Begebenheiten im Gesundheitswesen an. Immer mit dem Ziel, dem Parkinson Patienten einen möglichst hohen Stellenwert zu ermöglichen.

Hilfreiche Projekte

Unsere Projekte realisieren wir mit dem Anspruch, dem Patienten, oder Angehörigen das Leben mit der Erkrankung zu erleichtern.

So zum Beispiel mit unserem Camp oder Kinder-Camp. Nähere Informationen gibt es hier.

Transparenz

Ohne die finanzielle Unterstützung, durch Unternehmen der Gesundheitswirtschaft, wäre unser Engagement in der Selbsthilfe in diesem Umfang gar nicht möglich. Daher vertreten wir die Meinung, dass unsere Beziehungen zwischen Unternehmen und Selbsthilfeaktiven für Außenstehende transparent zu gestalten sind.

Aus diesem Grund informieren wir auf dieser Webseite über inhaltliche und finanzielle Kooperationen mit Herstellern von Arznei- und Hilfsmitteln, aber auch mit Ärztinnen, Kliniken und anderen Leistungsanbietern.

Zu den Angaben

Erfahrungsaustausch

Im Rahmen unserer Treffen in den Regionalgruppen, kannst du dich mit anderen Patienten und Angehörigen austauschen.

Zu den Regionalgruppen

Information

Wir informieren über die gesamte Bandbreite von Themen, die dich als Patient oder Angehörigen betreffen.

Kontaktmöglichkeiten

Neben den Gruppentreffen stehen wir auch gerne für individuelle Gespräche zur Verfügung. Ganz gleich ob persönlich oder Corona Konform per Video Chat.

Mehr erfahren

Reden wir darüber

NADINE.

Das Leben ist wie ein Kartenspiel.
Was wir für ein Blatt bekommen, können wir nicht ändern.
Wo und wie wir geboren werden, welches Glück oder Unglück uns im Laufe unseres Lebens passiert.
Es ist wie es ist!
Was wir jedoch ändern können ist, wie wir auf den der anders ist als es uns normal erscheint, reagieren.
Wie Menschen aussehen ist egal!
Wie wir uns gegenüber anderen verhalten, das ist wichtig!

Sprechstunde

Individuelle Selbsthilfe

Online Sprechstunde
Medikamente

Mittwochs von
18:00 - 19:00 Uhr

Jeden Mittwoch beantwortet unser Kuratoriumsmitglied Herr F. Holzwarth (Apotheker, Dorsten) Fragen zum Thema Medikamente.

Anmeldung

Online psychosoziale
Beratung

Termine
nach Absprache

Dr. M. Häußler war Pfarrer/Seelsorger und hat  Theologie und später Sozialpsychologie und Soziologie studiert. 

Anmeldung

Der Schirmherr

Markus Maria Profitlich

Selbsthilfe

Selbsthilfe ist gerade für junge Menschen ein wichtiges Instrument im Umgang mit einer schwerwiegenden Diagnose! In unserem Fall hieß es irgendwann einmal:

„Sie haben Parkinson.“

Zu dem Zeitpunkt war die Welt mit Sicherheit eher schwarz und trist. Daran kann man nichts ändern, denken viele. 

Doch es gibt Wege, trotz der Erkrankung aktiv zu sein, sich zu engagieren, Hilfe zu finden und diese an andere weiterzugeben. Denn Jung und Parkinson bedeutet nicht das Ende der Welt.